Matura in der Tourismusfachschule!!!!!!!!!

Hy an alle!

Ich habe vorigen Freitag den 09. Mai Matura in Bad Leonfelden gehabt.

Thema 1: Frauen in der Gesellschaft (warum verdienen sie nicht gleich viel wie Männer in der gleichen Position?) Es war ein 2 Seitiger Text zu lesen und dann eine Stellungnahme dazu (ca. 400 Wörter)

Dann sind noch spezielle Fragen zu diesem Thema gekommen und eine Erörterung mit ca. 400 Wörtern wurde gefordert.

Thema2: Überbegriff „Umwelt“

Leserbrief mit 250 Wörter über Lebensmittel (Österreicher werfen im Jahr 120 Euro gute Lebensmittel weg…..) vom Standard ungefähr eine Seite zu lesen.

Erörterung mit ca. 650 Wörtern über „Wandern“

Angabe war warum in Österreich das Wandern eine solche Renaissance erlebt.

Wie können wir unser Wandernetzwerk und vor allem die Berge noch interessanter für unser Gäste gestalten. Warum erfreut sich das Wandern, einer so derartigen Beliebtheit?

Ich persönlich habe das Thema II gewählt.

Es fiel mir nicht schwer etwas zu schreiben sprich: Nordic-Walking (meiner Meinung Ausschlaggeber dafür), Wanderkarte (soll verbessert werden), Freizeit ist einfach bereits zu teuer (Bewegung in der Natur kostet nichts) als kleine Anhaltspunkte.

Nach drei Stunden war ich mit dem schreiben fertig und stürzte mich über einen kurzen Check des Textes und weiteres über die Reinschrift, die mir schlussendlich zum Verhängnis wurde und ich bis zur letzen Minute beschäftigt war den Text fertig schreiben zu können.

Fazit ist, dass man die lange Zeit unterschätzt und ich meinen Aufsatz nicht einmal Ansatzweise ein einziges Mal durchgelesen habe.

Aber wir werden sehen………..

Viel Glück für eure BRP und lest noch so lange es geht.

mfg

Philipp Rosinger

Advertisements

12. Mai. 2008 at 11:56 Hinterlasse einen Kommentar

BRP-Deutsch an der HAK-Rohrbach am 8. Mai 2008

Mein Thema gestern bei der Matura war Online-Shopping. Die erste Aufgabe war, aus 2 Texten (gesamt circa drei Seiten) einen Ratgeber (300 Wörter) für Eltern und Jugendliche zu erstellen. In der zweiten Aufgabe war eine Erörterung (500 Wörter) zum Hauptthema gefordert. Der dritte Teil bestand darin, eine Reklamation oder Beschwerde (200 Wörter) an amanzon.at, zu verfassen. Der Grund für dieses Schreiben war eine defekte Digitalkamera.

Das Thema gefiel mir sehr gut. Einzig die erste Aufgabe stellte eine Herausforderung dar. Zwar war auch die letzte Aufgabe untypisch, aber ich glaube mit einer abgeschlossenen Lehre in einem Handelsberuf, ist jeder in der Lage so ein Schreiben zu verfassen. Ich konnte alles innerhalb von vier Stunden erledigen und hatte noch eine Stunde Zeit alles Korrektur zu lesen.

Ich finde, Sylvia hat uns sehr gut auf die Berufsreifeprüfung vorbereitet.

Christian K.

9. Mai. 2008 at 9:59 Hinterlasse einen Kommentar

Heute feiern gehn!!!

Wer ist dabei? Wir sind bereit und warten auf euch in Christians Wohnung!

Liebe Grüße!

Agnes, Simona,Christian

30. April. 2008 at 4:48 Hinterlasse einen Kommentar

Nur wenn alle das Ziel kennen, stimmt die Richtung.

Ich wünsche allen viel Glück, die nächste Woche schon Matura haben.

30. April. 2008 at 9:16 1 Kommentar

Ein Blick in die Ferne (Zukunft)

Ich hoffe, dass alle die mit mir diesen Kurs
besucht haben hier regelmäßig vorbeischauen
und dieses Jahr immer in Erinnerung behalten.

24. April. 2008 at 12:30 3 Kommentare

Wichtige Daten!

An alle, folgenden Daten und Links bitte merken oder bookmarken (als Lesezeichen hinzufügen)!

https://wificon.wordpress.com – Link für den Webblog

https://wificon.wordpress.com/wp-admin/ – Gesperrter Bereich, wenn man zB einen Post schreiben will!

http://www.flickr.com/photos/wificon/ – ein flickr Account für unsere Fotos!

– Zozek

24. April. 2008 at 10:39 Hinterlasse einen Kommentar

Bam!

Einikrocht wird!

24. April. 2008 at 9:53 1 Kommentar

Neuere Beiträge


Kategorien

Flickr Fotos

September 2017
M D M D F S S
« Dez    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930